CLAVIUS

Space for your time

CLAVIUS – Analog oder Digital?

Die Clavius scheint ein Hybridwesen zu sein. Zumindest ist sie keine Uhr, die den üblichen Sehgewohnheiten entspricht.

Anstelle von gewöhnlichen Zeigern sind bei der CLAVIUS lediglich die Zeigerspitzen am Zifferblattrand erkennbar. Die Zeitanzeige funktioniert damit überraschend gut, zumal die leuchtend grünen Spitzen auf dem schwarzen Untergrund sehr gut erkennbar und unterscheidbar sind.

Noch ungewöhnlicher verhält sich der weiße Sekundenzeiger. Er zeigt sich lediglich phasenweise in einem der 57 kleinen Fensterchen in der Mittenscheibe der Uhr. Er scheint jede Sekunde kurz stehen zu bleiben, um dann wieder ins nächste Fenster zu springen. Das wiederholt sich genau 57 Mal. Dann, nach einer kurzen Pause, erscheint der Markennamen aus dem schwarzen Nichts der Scheibe. Nun beginnt das Spiel von vorne, während die beiden anderen Zeiger sich kaum wahrnehmbar langsam weiterbewegen. Man muss sich schon etwas konzentrieren, um nicht zu vergessen, die Zeit abzulesen, so faszinierend ist es dem Sekundenzeiger bei seiner Arbeit zu zusehen. Umso mehr überrascht die Tatsache, dass die CLAVIUS eine reine Analoguhr ist, sogar eine mit einem mechanischen Automatikwerk.

Trotz oder gerade wegen ihrer pictogramartig minimalisierten Anzeige ist die Clavius sehr gut ablesbar. Ein Kommunikationsstarter ist sie zudem. In jedem Falle weist sie ihren Träger als einen Menschen mit einer Vorliebe für das Besondere abseits vom Mainstream aus.

Die erstklassigen Komponenten und die konsequente Servicefreundlichkeit mit geschraubten Gehäusekomponenten machen die CLAVIUS zu einem ausgesprochen langlebigen und damit umweltfreundlichen Produkt. Dazu trägt auch nicht zuletzt die zeitlos  logische Gehäusegestaltung ihren Teil bei.

TRI-TITAN
CLAVIUS Automatik 44 mm
CLAVIUS Automatik 44 mm
CLAVIUS Automatik 44 mm

100% Titan | Mehrzeiger Designuhr | 12-Stunden

$1,866.00

Die Symbiose aus Zukunft und Handwerk

Die Armbanduhr CLAVIUS schafft in faszinierender Weise eine Verbindung aus progressivem Design und klassischer Uhrmacherkunst. Die futuristisch wirkende Designeruhr mit ihrer scheinbar digitalen Anzeige wird von einem mechanischen Swiss Made Automatikwerk vom Kaliber Sellita SW 200-1 elaboré angetrieben. Dieses Schweizer Qualitätsuhrwerk überzeugt durch seine sprichwörtliche Zuverlässigkeit und die von unserem Uhrmachermeister nochmals optimierte Ganggenauigkeit.

Nicht zuletzt überzeugt die CLAVIUS durch die BOTTA-typische Material- und Verarbeitungsqualität. Die schraubbare Titanlünette fasst das doppelt gewölbte und beidseitig entspiegelte Saphirglas. Dieses ist besonders kratzfest und transparent. Der Saphirglasboden ermöglicht den Blick auf das hochwertige, veredelte Elaboré-Werk mit seinem sondergravierten Rotor im CLAVIUS-Design.

cat-banner-bottom