BOTTA und seine besondere Uhrenserie – BLACK EDITION

Besondere Uhrenserie bei BOTTA: Die BLACK EDITION

Viele Armbanduhren von Klaus Botta sind auch mit schwarzem Gehäuse verfügbar. Die tiefschwarze Färbung des Gehäuses wird durch eine Vakuum-Plasmabeschichtung (PVD-Verfahren) mit dem keramischen Werkstoff Titanaluminiumnitrid erreicht. Die Oberflächen der Titan- bzw. Edelstahlgehäuse werden mit diesem Verfahren veredelt.

Die Technik stammt ursprünglich aus dem professionellen Werkzeugbau. Dort werden High-Tech-Fräser zum Schutz vor Verschleiß mit dem gleichen Verfahren behandelt wie die Gehäuse der BLACK EDITION Serie von BOTTA.

BLACK EDITION: Armbanduhren von BOTTA sind PVD-beschichtet

Die Uhren erhalten eine nochmals widerstandsfähigere Oberfläche im Vergleich zu den bereits sehr hochwertigen Metallgehäusen. Daraus ergeben sich einerseits ein optimaler Schutz vor Kratzern und andererseits eine ausgesprochen edle Optik. Selbstverständlich sind bei allen Armbanduhren der BLACK EDITION Modelle von BOTTA auch die Kronen und die Armbandschließen schwarz PVD-beschichtet. Bei allen Modellen von BOTTA ist alternativ zum Lederband auch ein Kautschukband erhältlich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen